Vorteile

Der Klimaschutz ist ein zentrales Argument für den Umstieg auf erneuerbare Energien, da sie im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen eine positive Umweltbilanz aufweisen. So entsteht zum Beispiel bei der korrekten Verbrennung von Brennholz in einem Kamineneinsatz vom Kamin oder Kaminbausatz nur so viel CO2, wie zuvor in dem Holz gebunden wurde – es verbrennt somit klimaneutral. Zudem sind erneuerbare Energien wie Sonnenergie oder Wind- und Wasserkraft nahezu unerschöpflich – sie müssen nur genutzt werden. Mit einer Umstellung auf diese Brennstoffe und Energielieferanten wird das Klima auf Dauer geschützt, da es nicht zusätzlich belastet wird, wie es bei der Verbrennung von Erdöl oder –gas der Fall ist. Die Treibhausemissionen lassen sich durch den Umstieg auf erneuerbare Energien beispielsweise eindämmen. Perfekt für die Nutzung des Brennstoffs Holz als Heizung ist beispielsweise der Pelletofenoder die Pelletheizung.

 

\

Im Gegensatz zu fossillen Energiequellen wie Erdöl oder Kohle sind erneuerbare Energien wie Solarstrom durch Fotovoltaik-Anlagen unbegrenzt verfügbar.

\

Erneuerbare Energien sind weltweit vorhanden, ohne langen und kostspieligen Transport. Damit unterstützt man auch seine regionale Wirtschaft.

\

Zu Ökostrom zu wechseln ist heute leichter und günstiger denn je

Kosten Sparen

Beinahe jedes Jahr muss man mit einer Erhöhung der Heiz- und Nebenkosten rechnen, was vor allem an den stetig steigenden Kosten für die knappen Rohstoffe Erdöl und –gas liegt. Erneuerbare Energien sind unabhängig von dieser Entwicklung und dank modernster Technik wird vor allem der Strom immer günstiger. Machen auch Sie sich unabhängig von Rohstoffimporten und setzen Sie auf die Kraft der Natur.

Sauber. Erneuerbar. Effizient.

Legen Sie heute noch los und sichern Sie sich 

JETZT STARTEN