So funktionierts 

Auf Grün zu wechseln ist leicht

Es ist noch nicht zu spät um auf umweltfreundliche Energiequellen zu wechseln! Legen Sie heute noch los und sorgen Sie für eine bessere Welt in der Ihre Kinder leben werden.

1. Installation

2. Gewinnung

3. Nutzung

4. Nachhaltigeit

Strom aus erneuerbaren Energiequellen.

Unabhängig vom Standort funktionieren Windkraftanlagen immer gleich: Sie nutzen die natürliche Kraft des Windes, um daraus elektrische Energie zu erzeugen.

Das funktioniert folgendermaßen: Zunächst versetzt die Bewegungsenergie des Windes bzw. der Luftströmungen die Rotorblätter der Windkraftanlage in Bewegung und treibt über eine Drehachse den Stromgenerator an. So wandeln wir die Bewegungsenergie (kinetische Energie) in elektrische Energie – also Strom – um.

Aus der Natur

Nachhaltige Energiequellen sind 100% Naturell und können unbegrenzt erneuert werden. Bewegungsenergie statt Fosilerenergie.

Gasversorgung durch Biomasse

Mit dem Sammelbegriff „Biomasse“ werden alle Energieträger bezeichnet, die ihre Energie über den Vorgang der Photosynthese durch das Pflanzenwachstum gewinnen. 

Nachhaltige Stromversorgung

Ökostrom wird aus erneuerbaren Quellen gewonnen, zum Beispiel aus Sonnen-, Wind- oder Wasserenergie. Daher liegt das Hauptargument für Ökostrom in der Art und Weise wie dieser gewonnen wird – nämlich umweltfreundlich

Sofort Profitieren

Stromkosten senken

Auch wenn oftmals angenommen wird, dass sich ein Wechsel des Stromanbieters nicht lohnen würde, insbesondere die Standardtarife der Grundversorger, welche bereits vor vielen Jahren abgeschlossen wurden, können im Regelfall preislich optimiert werden.

FAQ

Was ist Naturstrom ?

Natur- bzw. Ökostrom kommt aus erneuerbaren, also regenerativen Quellen. Zum Beispiel Wasserkraft, Windkraft oder Photovoltaik. Natur- bzw. Ökostrom ist frei von klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen und Atommüll. Darum ist er eine so sinnvolle Alternative.

Wie kündige ich bei meinem bisherigen Stromanbieter ?

Das erledigt Energie Grün für Sie zum nächstmöglichen Termin. Sobald Ihr unterschriebener Auftrag vorliegt oder Sie Ihren Vertrag online abgeschlossen haben. Ist Ihre Kündigung vom bisherigen Lieferanten bestätigt, werden Sie umgehend von uns informiert. Sie erfahren dann auch, wann die Lieferung mit günstigem Energie Grün beginnt.

Kostet der Anbieterwechsel irgendwas ?

Der Wechsel von Ihrem bisherigen Stromanbieter zu Energie Grün ist kostenfrei.

 

Kann ich als Mieter zu Energie Grün wechseln ?

Ja. Einzige Voraussetzung: Sie haben bereits direkt mit einem Stromanbieter einen Vertrag abgeschlossen. Falls Ihr Vermieter den Strombezug für Sie geregelt hat, ist ein selbstständiger Wechsel zu Energie Grün nicht möglich. Sprechen Sie in diesem Fall am besten mit Ihrem Vermieter. Denn wer will nicht sparen und nebenbei noch einen sinnvollen Beitrag für die Umwelt leisten?

Wie lange dauert es bis bei mir der Naturstrom fließt ?

Das hängt von der Kündigungsfrist bei Ihrem bisherigen Energieanbieter ab. In der Regel fließt zwei bis drei Tage nach wirksamer Kündigung Ökostrom von Energie Grün zu Ihnen.

Sauber. Erneuerbar. Effizient.

Legen Sie heute noch los und sichern Sie sich 

JETZT STARTENVORTEILE